Nidderau

Contact information

Katja Adams
Koordinatorin
Tel.: 06187 299179

Katja Holzmann
Tel.: 06187 299161

nidderau at stadtradeln.de

Stadt Nidderau
Fachbereich Umwelt, Abfall und ÖPNV
Am Steinweg 1
61130 Nidderau

Die Stadt Nidderau participated in CITY CYCLING from 06. May to 26. May 2017.

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Nidderau is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


158 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 31.596 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 4.487 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

This corresponds with 0,79 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists




Cyclometer

Overall results


Overall results for the 158 participants active in 18 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
8.204 km9.822 km13.570 km31.596 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
1.165,0 kg CO21.394,7 kg CO21.926,9 kg CO24.486,6 kg CO2


Team captains in Nidderau


Katja Adams

Team: Offenes Team - Nidderau

Als Fachbereichsleiterin für Umwelt, Abfall und ÖPNV in der Stadt Nidderau habe ich das große Glück, auch in einem engagierten Arbeitskreis Nahverkehr mitarbeiten zu dürfen. In diesem Gremium nimmt das Thema Nahmobilität immer größeren Raum ein und an Aktualität Fahrt auf. Dinge mit dem Rad und zu Fuß zu erledigen, ist gelebte Nahmobilität. Das STADTRADELN ist eine einfache Möglichkeit zu erfahren, wieviel Kilometer auf alltäglichen Kurzstrecken zusammenkommen. Ich bin davon überzeugt, dass es ein tolles Erfolgserlebnis sein wird, viele Kilometer nicht mit dem Auto, sondern mit dem Rad für die Umwelt und den eigenen Körper mit vielen Anderen "geschafft" zu haben. Ich freue mich darauf, vielen Radlerinnen und Radlern unterwegs zu begegnen!

PhotoRainer Vogel

Team: Stadt Nidderau

Als Stadt Nidderau koordinieren wir das STADTRADELN in unserer Kommune nicht nur, sondern sind auch mit vielen Kolleginnen und Kollegen selbst aktiv. Das Fahrrad ist mehr als ein Freizeitgerät, es stellt auf dem täglichen Weg zur Arbeit eine klimafreundliche und gesundheitsfördernde Alternative zur Autofahrt dar.