Alpen im Kreis Wesel

Contact information

Luuk Masselink
Klimaschutzmanager
Tel.: 02802 912610

Gemeinde Alpen
Rathausstr. 5
46519 Alpen

Dorothe Keisers
Tel.: 02802 912645

alpen at stadtradeln.de

Die Gemeinde Alpen im Kreis Wesel will participate in CITY CYCLING from 11. June to 01. July 2018.

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Gemeinde Alpen im Kreis Wesel is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


2 cyclists, of which 0 are members of the local parliament, have registered for CITY CYCLING so farben sich bisher schon für das STADTRADELN in the Gemeinde Alpen im Kreis Wesel registriert.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists


Kreis Wesel: Municipality with the most active municipal parliament

Kreis Wesel: Municipality with the most kilometres cycled



Cyclometer

Overall results


Overall results for the 0 participants active in 1 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2

RADar! reporting platform

Alpen im Kreis Wesel is offering the RADar! reporting platform. Find out more.


Information

Greeting

ImageLiebe Alpenerinnen und Alpener,
liebe Fahrradbegeisterte und die, die es noch werden wollen,

die Gemeinde Alpen nimmt auch in diesem Jahr an der Aktion "Stadtradeln" teil. Dabei treten im Kreis Wesel mit den Städten und Gemeinden Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Sonsbeck, Voerde und Xanten mehrere Kommunen im Wettstreit gegeneinander an.
Ich hoffe, dass das unser aller Ehrgeiz beflügelt. Ziel ist es, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel nicht nur für den Freizeitspaß, sondern auch für die Fahrten zur Arbeit zu etablieren. Neben den positiven Effekten für unser Klima werden wir vor allem nicht zu unterschätzende Vorteile für unsere Gesundheit erzielen können.
Ich persönlich lege seit 10 Jahren die meisten meiner Fahrten zwischen Veen und Alpen mit dem Fahrrad zurück. Könnte ich das nicht mehr, so wüsste ich schon jetzt, dass mein allgemeines Wohlbefinden, ob physisch oder psychisch, sehr darunter leiden würde.
Deshalb möchte ich Sie animieren, einfach mal in diesem zeitlich beschränkten Zeitraum auf das Auto zu verzichten.
Sie werden es nicht bereuen! Animieren Sie Freunde und Bekannte, und Sie machen diese Aktion in Ihrem Umfeld zu einem kleinen internen Wettbewerb.
Viel Spaß dabei!

Ihr Thomas Ahls