Bad Salzuflen

Die Stadt Bad Salzuflen nahm vom 15. September bis 5. Oktober 2009 am Stadtradeln teil. Die Radler legten insgesamt 51.484 km mit dem Fahrrad zurück und sparten dabei insgesamt 7.413,8 kg CO2 ein (Berechnung basiert auf 144g CO2 / Personen-Kilometer).

Dies entspricht 128,5% der Länge des Äquators.

Weitere Informationen zum Stadtradeln finden Sie in den Spielregeln undefined(240 KB) und im Aktions-Flyer undefined(4,0 MB).

Die Sparkasse Lemgo und die Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH unterstützen das folgende Projekt mit einer Spende von insgesamt 3000 Euro: Von dem erradelten Geld sollen Energiesparlampen gekauft und an die Kunden der Bad Salzufler Tafel abgegeben werden.



Radel-Aktions-Tag am 3. Oktober

Am 3. Oktober findet ein Radel-Aktions-Tag in Bad Salzuflen statt. Von 11 bis 16 Uhr sind alle Bürger, egal ob jung oder alt, zu einem kostenlosen Fahrrad-Check und einer Fahrrad-Kodierung am Stadt- und Bädermuseum, Lange Str. 41, willkommen. Ein Parcours auf dem Salzhof lädt ein, die eigene Geschicklichkeit und Fertigkeit mit dem Rad zu testen. Darüber hinaus bietet der Radsportverein Knetterheide zwei geführte Radtouren an. Die 24 Kilometer lange Ziegelroute ist für Familien geeignet und startet um 11 Uhr auf dem Salzhof. Für geübte Radfahrer beginnt um 9 Uhr eine zirka 85 Kilometer lange Tour rund um Bad Salzuflen. Außerdem bekommt jeder Radler, der am 3. Oktober mit dem Rad zum Tierpark Herford fährt, eine Freikarte für diesen Tag. Die Freikarte muss vorher auf dem Salzhof abgeholt werden. Ein besonderes Fahrradvergnügen bietet das Hermannbüro der Lippe Tourismus & Marketing AG mit dem Hermannbike. Dieses Tandem kann auf dem Salzhof kostenlos ausprobiert werden.

 

Alle Bürger, die am Aktions-Tag teilnehmen, haben am 3. Oktober freien Eintritt ins Stadt- und Bädermuseum. Dort ist die Sonderausstellung „Menschen und ihr Rad - Geschichte(n) ums historische Zweirad“ zu sehen. Je mehr Teilnehmer beim Radel-Aktions-Tag mitmachen und sich registrieren lassen, desto größer ist die Chance für Bad Salzuflen beim „Stadtradeln“ einen Preis in der Kategorie „meiste Teilnehmer am Radel-Aktions-Tag“ zu erhalten.

 


Die Teamkapitäne

Dr. Wolfgang Honsdorf
Bürgermeister der Stadt Bad Salzuflen
Team: Stadtverwaltung

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil ich kurze Alltagswege einmal bewusst mit dem Rad zurücklegen möchte. Ich hoffe, durch die Aktion viele Menschen ebenfalls hierzu anregen zu können.

Die Förderung des Radverkehrs ist wichtig, da die Nutzung des Fahrrads sehr viele Vorteile mit sich bringt. Radfahren hält fit, verbraucht kein Benzin, stößt kein CO2 und weitere Schadstoffe aus, verursacht keinen Lärm, braucht weniger Parkplatz und ist auf kurzen Strecken oft mindestens genauso schnell wie ein Auto.

Teammitglieder: Beckmann, M., Dauwe, R., Drees, P., Düe, F., Eggering, H., Garbe, R., Gehl, S., Glöckner, K., Hagemann, R., Hanke, K.-P., Hardt, G., Haydon, T., Heimann, J., Jodeleit, R., Kirchner, J., Koch, P., Koch, V., Letmathe, R., Pape-Ottensmeier, U., Pastel, U., Plöger, K., Preß, H., Reeker, A., Rieke, H., Romanik, R., Roters, B., Schäfer, I., Schüler, A., Sommer, M., Striewe, F., Strodtbäumer, U., Topselvi, D., Wedeking, U., Weege, D., Weigel, U., Wolfmeier, L.


Heinz Grabbe
Team: Sparkasse in Bad Salzuflen

Teammitglieder: Cziommer, K., Dettmann, M., Hillbrink, A., Kreie, T., Koziolek, R., Lüffe, S.,  Meier, R., Röthe, D., Stack, M., Stölting, J., Ulrich, K.-H., Unger, F.


Volker Heuwinkel (CDU)
Team: Heuwinkel

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil Aktionen vom Mitmachen leben und es zudem noch Spaß macht.

Die Förderung des Radverkehrs ist wichtig, da dadurch der CO2-Ausstoß verringert und der Lärm in unserer Stadt vermindert wird.

Teammitglieder: Blümel, A., Brüggemann, M., Ebeling, J., Glatthor, A., Glatthor, R., Gradert, A., Gradert, B., Haubrock, J., Ringe, A., Schidlowski; A., Schwarz, H., Schwarz, I.


Manfred Hiltergerke (SPD)
Team: RSV-Knetterheide

Der RSV Knetterheide ist ein starker Partner vor Ort mit " Europäischem Anstrich " - auf ihn ist stets Verlass!


Ich bin stolz, diesen vorbildlichen Verein an meiner Seite zu haben.

Teammitglieder: Assig, H., Babuder, H., Begemann, R., Brehm, K. P., Brehm, M., Brinkmann, G., Brüggemann, C., Butt, H., Hiltergerke, M., Humpert, B., Hübner, M., Jodeleit, S., Jodeleit, W., Kampf, T., Kempe, U., Koch, A., Koch, Kuhlmann, C., Kuhlmann, J., Osterhage, I., Otte, M., Schneider, G., Wölker, H.


Angelika Juring (Bündnis 90/Die Grünen)
Team: Grüne Fahrgemeinschaft

In unserem eigenen Interesse und besonders in dem unserer Kinder müssen wir lernen, mehr und mehr auf das Auto zu verzichten. Alternativen dazu sind öffentliche Verkehrsmittel und für mich in erster Linie das Fahrrad. Ich fahr schon seit vielen Jahren meine Wege zur Arbeit und zum Einkaufen mit dem Fahrrad und möchte noch viele Menschen dazu motivieren, auch aufs Fahrrad umzusteigen, weil es kostengünstiger und gesünder für uns und unsere Umwelt ist.

Ich würde mich freuen, wenn viele Bad Salzufler Bürger an dem Stadtradeln teilnehmen und somit unsere grüne Fahrgemeinschaft unterstützen.

Teammitglieder: Bartel, S., Burkhardt, G., Funke, S., Hartwig, S., Hobein, W., Kohls, H., Kohls, I., Oelrichs, U., Osper, G., Plöger, S., Robert, S., Wildemann, M.


Joachim Licht (SPD)
Team: Vernunft und Leidenschaft

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil Fahrrad fahren die angenehmste, wirtschaftlichste und klimafreundlichste Art der Fortbewegung ist. Diese Erkenntnis neu zu entdecken und zu vermittteln möchte ich im Team umsetzen und viele Bürger mit dem Bazillus "Fahrradnutzung" anstecken.

Das Klima wird es uns danken!

Teammitglieder: Bartels, J., Beiner, K., Benthaus, T., Bröker, D., Brüggemann, Flieder, T., M.,  Gemballa, E., Harms, D., Hokamp, E., Otte, B., Spillner, E., Waldherr, F. mit der Schulklasse 6c vom Rudolph-Brandes-Gymnasium, Wecker, H., Wehmann, P., Wehmann, R., Wolf, Dr. J., Wolfmeier, R.


Bernd Möller
Team: Sparkasse Lemgo, BC Schötmar

Teammitglieder: Berkemann, K., Bühring, F., Pohl, H., Sibma, O.


Ingo Scheulen (Bündnis 90/Die Grünen)
Team: Immergrün

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil ich darin einen Anstoß sehe, über unseren Alltag nachzudenken. Von einigen Gewohnheiten müssen wir uns trennen. Unser Klima können wir nur schützen, wenn jede und jeder bei sich etwas verändert.

Die Förderung des Radverkehrs ist wichtig, da Abgase und Lärm ohne großen Aufwand vermieden werden können. Kurze Wege zu Fuß oder mit dem Rad zu machen, ist ein einfacher, aber wirksamer Beitrag zum Klimaschutz. Gesund ist es auch. Deshalb lade ich Sie ein, mitzumachen. 

Teammitglieder: Grotegut, R., Perkampus, H., Radicke, S., Scheulen, J., Schragner, J. Stolpe, D., Teuteberg, G.


Dr. Eckhard Schreiber-Weber (Bündnis 90/Die Grünen)
Team: Spaß mit Rad

Radfahren ist für mich vor allem tägliche Lebensfreude, ob ich zu meiner Praxis, zu Hausbesuchen, Einkäufen oder am Wochenende durch die Natur fahre. Die Bewegung an frischer Luft tut Körper und Seele gut. Innerhalb der Stadt komme ich so schnell ans Ziel, bin leise, stoße keine giftigen Gase aus und schone die Umwelt. Auch mein Geldbeutel freut sich. Ich bin also okölogisch, okonomisch und gesundheitlich auf der richtigen Seite. Dafür möchte ich möglichst viele Menschen begeistern.

Teammitglieder: Beyer, C., Dirker, V. C., Ehlebracht, C., Hildebrandt-Wiemann, H.,  Höhne, U., Jüttner, B., Kaminsky, U., Kleinemas, J., Lippold, B., Lippold, R., Rabeneck, I., Rodemeister, A., Rodemeister, L., Rodemeister, U., Ueffing, G., Ueffing, K. D., Weber, C.


Volker Stammer
Team: Stadtwerke Bad Salzuflen

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil ich es gut finde, gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

Die Förderung des Radverkehrs ist wichtig, da jeder Einzelne auf einfache Weise den CO2 Ausstoß vermindern kann und damit aktiv einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt leisten kann.    

Teammitglieder: Budinski, K., Bucklar, M., Davidovic, A. L., Fuhrmann, S., Harms, P., Kortekamp, U., Moshabe, J., Schmitz, A., Sturhahn, T., Treitz, U., Willauschus, D., Witte, F.


Stadtradeln-Auftakt

Den Startschuss gab Bürgermeister Dr. Wolfgang Honsdorf (Teamkapitän des Teams „Stadtverwaltung“) am Dienstag, den 15.09.2009  am Bad Salzufler Rathaus in der Rudolph-Brandes-Allee.

Bevor es am Rathaus losging, konnte jeder sein Rad bei einem kostenlosen Fahrradcheck durch das Fahrradhaus Beyer vor dem Stadt- und Bädermuseum in der Langen Straße 41 kontrollieren lassen.

Um 18.00 Uhr zeigten dann die Kunstradfahrer des Radsportvereins Knetterheide ihr Können in der Bürgerhalle des Rathauses. Die anschließende zirka einstündige gemeinsame Radtour führte durch Schötmar und Werl, entlang des Knipkenbaches über Biemsen-Ahmsen in die Innenstadt. Ziel war das Stadt- und Bädermuseum, dort gab es Informationen zur aktuellen Sonderausstellung „Menschen und ihr Rad - Geschichte(n) ums historische Zweirad“.

Ebenfalls vom 15. September bis 5. Oktober 2009 ist die Ausstellung „Radlust“ in der Bürgerhalle zu sehen. Die Poster zeigen mit Charme und Humor die Reize des Radfahrens auf.


Anmeldung und Information:

Maren Beckmann

Bad Salzuflen
Fachdienst Stadtplanung und Umwelt
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen

Tel.: 05222/952-237
Fax: 05222/952-88-237
m.beckmann@bad-salzuflen.de