CYCLE STAR blog: Mainz


Schöner Start ins Stadtradeln mit geführten Touren vom ADFC Mainz

Image Written on 16.09.2020 by Pia Hermanns
Team: Universitätsmedizin Mainz
Municipality: Mainz

Mein persönlicher Auftakt im Stadtradeln war eine von Wolfgang Stallmann vom ADFC Mainz geführte Tour durch das Selztal. Das Wetter passte zum Motto: Schönwetter-Genuss-Radtour am Sonntag. Coronabedingt sind wir in einer kleinen, sehr netten, sehr unterhaltsamen und lustigen Gruppe gefahren.
Dann folgten zwei ADFC Touren mit Rolf Pinckert. Die erste Tour hatte den Schwerpunkt ein paar Verbesserungsvorschläge für die Anbindung der Vororte von Mainz im Radverkehr anhand von ein paar Beispielen (gute und nicht so gute) zu diskutieren. Die Tour startete vom HbF über Hartenberg-Münchfeld-Gonsenheim-Finten. Die zweite Tour startete in der Nähe des Winterhafens und führte am Römischen Gräberfeld (römische Gräberstraße) entlang durch den Grüngürtel. Die Bilder zeigen das römische Gräberfeld, die römische Gräberstraße, den Grenzstein zwischen Mainz und Bretzenheim sowie die Römersteine (Aquädukt).
Beim Lesen vieler Blogbeiträge fällt auf, dass fast alle mit großer Begeisterung, sportlichem Ehrgeiz, viel Enthusiasmus und Engagement dabei sind. Dabei ist mir der Gedanke gekommen, wie würde das Stadtradeln aussehen bzw. verlaufen, wenn die Aktion im Winter stattfinden würde, wenn es nass und kalt ist? Wie würden sich die Blogbeiträge im Winter inhaltlich gestalten?

ImageImageImageImageImage

Share: Facebook | Twitter