Braunschweig

Contact information

Felix Walzog

Tel.: 0531 20900010
braunschweig at stadtradeln.de

c/o Blome & Pillardy Event GmbH
Gotenweg 10
38106 Braunschweig

Die Stadt Braunschweig will participate in CITY CYCLING from 27. August to 16. September 2017.

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Braunschweig is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


1185 RadlerInnen, davon 17 Mitglieder des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN in the Stadt Braunschweig registriert.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists




Cyclometer

Overall results


Overall results for the 0 participants active in 116 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2


Information

ImageBraunschweig ist schon seit einigen Jahren Mitglied im Klima-Bündnis.
In diesem Jahr macht die Stadt erstmals beim STADTRADELN mit.

Braunschweig, mit rund 250.000 Einwohnern Niedersachsens zweitgrößte Stadt, ist aufgrund der topographischen Lage nahezu ideal zum Radfahren. Fast jeder kann in weniger als 20 Minuten mit dem Fahrrad die Innenstadt erreichen oder ins Grüne radeln. Dies gelingt auf Fahrradstraßen, durch Tempo-30-Zonen, ruhige Nebenstraßen oder frei geführte Wege abseits der Hauptverkehrsstraßen. Radfahrstreifen, Schutzstreifen und straßenbegleitende Radwege ergänzen das Radverkehrsnetz.
Neue Fahrradampeln erhöhen die Sicherheit an Kreuzungen. An Radwegenden werden Radfahrer durch bauliche Maßnahmen und Markierungen sicher in die Fahrbahn geleitet. Über zwei Drittel aller Einbahnstraßen sind für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet.

Ziel der umweltfreundlichen Verkehrsplanung ist die Erhaltung und Entwicklung einer hohen Lebensqualität. An die Radverkehrsplanung knüpfen sich daraus zwei wesentliche Forderungen: die Sicherheit des Radfahrens zu erhöhen und die Nutzung des Fahrrades als alltägliches Verkehrsmittel weiter zu fördern. Der Radverkehrsanteil an allen Wegen liegt mittlerweile bei 21%, an Wochenenden sogar deutlich darüber. Der Radverkehrsanteil lässt sich weiter steigern durch Maßnahmen, die zum Radfahren überzeugen. Dazu gehören die verträgliche und sichere Abwicklung des Radverkehrs im Mischverkehr auf der Fahrbahn, die Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht (außer in Hauptverkehrsstraßen) und sehr viel Öffentlichkeitsarbeit.
Das Braunschweiger Radverkehrsnetz passt für Alltagsradler und Touristen. Ein besonderes Highlight ist der Städtepartnerschaftsradweg Braunschweig–Magdeburg, der gerade in Kooperation aller auf der Strecke liegenden Kommunen und Landkreise entstanden ist.


Greeting

Image"Die Stadt Braunschweig nimmt zum ersten Mal an der Aktion STADTRADELN teil. Wir möchten uns mit den Bürgerinnen und Bürgern bundesweit als aktive Stadt präsentieren.

Das Ziel ist es, die CO2-freundlichen Wege der Braunschweigerinnen und Braunschweiger zur Arbeit, zur Schule und in der Freizeit im Rahmen des Projektes STADTRADELN gemeinsam zu erleben und uns gegenseitig zu fordern. Wir schützen nicht nur aktiv unsere Umwelt, sondern tun auch etwas für unsere Gesundheit. Fahrradfahren macht außerdem Spaß, und wir sind nicht nur im Stadtgebiet damit oft viel schneller am Ziel.
Nutzen Sie die drei Wochen, um für sich und andere ein Zeichen zu setzen.

Viel Spaß beim Kilometer-Sammeln!"

Ulrich Markurth
Oberbürgermeister Stadt Braunschweig


Team captains in Braunschweig


PhotoMaximilian Hahn

Team: AStA der TU

Unser ökologischer Fußabdruck soll kleiner werden.

PhotoHeike Wienäber

Team: Hans-Würtz Radler

Ihr RadlerInnen kommt herbei, ob mit Zweirad, Dreirad, Tandem oder Laufrad ist hier einerlei. Wir TUN nicht nur unserer Gesundheit etwas Gutes, die Umwelt ist auch guten Mutes.

Frank Greve

Team: Allwetterfahrer

Frische Luft atmen und erhalten - bei jedem Wetter!

PhotoHellfried Brutzer

Team: Oskar Kämmer Schule

Nicht nur Bildung beflügelt, Radfahren auch. Mitmachen und fit bleiben.

PhotoDirk Heuvemann

Team: Offenes Team - Braunschweig

Als Radverkehrsbeauftragter der Stadt Braunschweig liegt mir besonders am Herzen, den Radverkehr in unserer Stadt weiter zu fördern. Neben einem gut funktionierenden Radverkehrsnetz sind die Verkehrssicherheit und die Öffentlichkeitsarbeit wichtige Schwerpunkte meiner Arbeit.
Ich denke, STADTRADELN ist genau die richtige Aktion, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Braunschweig macht mit.
Als Koordinator für das STADTRADELN in Braunschweig und Team-Kapitän des offenen Teams wünsche ich uns viele Teilnehmer, viele Fahrradkilometer und viel Spaß an der Aktion.

PhotoHendrik Wehmeyer

Team: Ruder-Klub \"Normannia\" e.V.

Rudersport ist Fahrradsport: Zum Training, vom Training und als Trainer an Land. Dazu die alltäglichen Wege zum Einkaufen, Beruf, Uni, Schule usw. und schon sammelt unser Team ganz viele Kilometer.

Wie viele es werden? Lasst euch überraschen.

PhotoKlaus Benscheidt

Team: Stadtverwaltung

Braunschweig fährt Fahrrad. Natürlich fährt die Stadtverwaltung mit. Und jetzt zeigen wir mit unserem Team drei Wochen lang besonders deutlich, dass Braunschweig eine Velostadt ist. Wir fahren noch etwas mehr als sonst, weil wir in der Stadtverwaltung nicht nur für gute Radverkehrsbedingungen arbeiten sondern auch selbst viel und gerne Fahrradfahren.

Ich werde als Teamkapitän in den drei Wochen noch mehr Alltagswege als sonst mit dem Fahrrad machen. Eine größere Radtour habe ich zusätzlich geplant. Drei Wochen STADTRADELN heißt für mich auch drei Wochen noch bewusster über die eigene Mobilität, das Draußen-Sein und die Ruhe und Freude beim Radfahren nachzudenken.

Fahren Sie mit und genießen Sie die Zeit!

Marco Spi

Team: Osterbeekbande

Fürs Klima. Für Braunschweig. Aus Broitzem.

PhotoOlaf Mindermann

Team: ADFC-Braunschweig

Radfahren ist gesund und klimaneutral.
Ich wünsche mir für Braunschweig, dass mehr Radfahrende öfter DAS Verkehrsmittel der Zukunft nutzen und eine überwältigende Anzahl an Braunschweigern am "Stadtradeln" teilnimmt. Das bedingt aber auch eine Infrastruktur, die es möglich macht, sicher, komfortabel und attraktiv in und um Braunschweig zu pedalieren.
Sollten Problemstellen existieren, können diese auf der Internetseite der Stadt im Mitreden-Portal gemeldet werden.
Allen Teilnehmenden viel Erfolg und viel Spaß!

PhotoAndre Quast

Team: Eckis Fahrrad-Welt

Als aktiver Radfahrer bin ich natürlich immer für Umweltschutz zu haben. Und auch innerhalb der Stadt lasse ich das Auto nur zu gerne stehen, um alles mit dem Rad zu erledigen. Von daher möchte ich hier einfach mal ein wenig mitmachen.
Ich hoffe, viele machen mit, besonders in unserem Team....