Erlangen

Contact information

Christina Wagner
Auszubildende

Tel.: 09131 861864
erlangen at stadtradeln.de

Stadt Erlangen
Amt für Umweltschutz
Schuhstraße 40
91052 Erlangen

Die Stadt Erlangen participated in CITY CYCLING from 04. July to 24. July 2017.

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Erlangen is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


598 cyclists, of which 9 are members of the local parliament, have covered a total of 185.791 km by bike and therefore helped to avoid 26.382 kg of CO2 (calculation based on 142 g of CO2 per kilometre cycled).

This corresponds with 4,64 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists




Special categories

Schulklassen: Team results – absolute

Schulklassen: Team results – relative

Schulklassen: Team with the most cyclists



Cyclometer

Overall results


Overall results for the 598 participants active in 41 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
58.656 km61.579 km65.557 km185.791 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
8.329,1 kg CO28.744,2 kg CO29.309,0 kg CO226.382,4 kg CO2


CYCLE STAR

CYCLE STARStatement zum Auftakt 2017 in Erlangen

Gerne verpflichte ich mich wieder, für drei Wochen das Auto total einzumotten und die täglichen Verkehrswege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Über die Besorgungsfahrten hinaus wird die Stadtradel-Aktion sicherlich zu noch mehr Bewegung und Spaß in der Freizeit motivieren. Das habe ich mir fest vorgenommen und dafür schon viele Ziele und Routen im Kopf. Zudem nutze ich es als Sportgerät zur körperlichen Ertüchtigung. Dank Fahrradfahren bin ich fit im Alter.
Mehr Radverkehr bedeutet weniger Abgase, weniger Stau, weniger Umweltbelastung. Wenn sich der Eine oder Andere zusätzlich anregen lässt, das Fahrrad für die tägliche Mobilität mehr zu nutzen, dann erfüllt die Aktion ihren Sinn . . . für den Schutz des Klimas, und das kommt allen zugute.
Georg Gebhard,
Vorsitzender Verkehrswacht Erlangen



CYCLE STAR„Bewegung ist Medizin“
In meiner täglichen Praxis als Sportmediziner sehe ich gerade die eigene körperliche Bewegung bei vielen Menschen als wirksamstes Mittel bei vielen Erkrankungen an. U.a. Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte, Diabetes mellitus sind dadurch sehr gut positiv zu beeinflussen oder es kann sogar Ihr Auftreten gänzlich verhindert werden. Ähnliches gilt auch für Demenz- oder Krebserkrankungen. Die Mindestdosis dieser „Pille Bewegung“ sollte für jeden Menschen mindestens 150 Minuten pro Woche betragen, egal ob 3x50 Minuten oder 5x30 Minuten (z.B. jeweils 15 Minuten mit dem Rad zur Arbeit und wieder nach Hause). Damit kann der tägliche Arbeits- oder Einkaufsweg bereits effektiv für die eigene Gesundheit genutzt werden, aber auch das Klima und damit die Gesundheit aller wird geschützt.

Dr. Leonard Fraunberger, Sport- und Bewegungsmedizin Erlangen




CYCLE STAR blog

Show all entries

Gute Erkenntnisse nach drei Wochen Stadtradeln

Published on 26.07.2017 by Georg Gebhard
Team: Team Dechsendorf
Municipality: Erlangen

Drei Wochen ohne Auto! So lautete die Spielregel. Dank des überwiegend schönen Sommerwetters waren es drei Wochen, in denen auch ohne die Verpflichtung mein Mobilitätsverhalten das gleiche gewesen wäre. Das ist eine gute Erkenntnis, die durch die Aktion wieder mal so richtig bewusst geworde...
Show entire entry



Team captains in Erlangen


PhotoKarin Bümlein

Team: Volkstanzfreunde Frauenaurach

Nicht nur beim Volkstanz wirbeln wir herum. Auch das Radeln ist der Tänzer Lust. Hier gehts nämlich rund - im wahrsten Sinne des Wortes - und dabei fröhlich voran.

Ich selbst fahre auch gerne mal mitm Fahrrad zu unserer Tanzstunde in Kriegenbrunn. Eine schöne sportliche und vergnügliche Mischung mit reichlich "action" am Sonntag Abend.

Als Wiederholungstäterin beim STADTRADELN bin ich freilich auch dieses Jahr wieder mit "on bike"!

PhotoGeorg Gebhard

Team: Team Dechsendorf

Georg Gebhard
Team Dechsendorf
Die Entfernung aus dem Naherholungsvorort Erlangen-Dechsendorf in die Kernstadt ist eine gute „Fahrrad-Distanz“ und so wird von den Dechsendorfern/innen das Bike auch häufig genutzt. Beim Stadtradeln wollen wir dies mit unserem Team bewusst machen und sind zuversichtlich, dass sich noch mehr Menschen motivieren lassen, auf das umweltfreundliche Fahrrad umzusteigen – im Alltagsgeschehen, in der Freizeit und zur sportlichen Betätigung.