Gütersloh

Contact information

Katharina Pulsfort
Koordinatorin

Tel.: 05241 82-3572
guetersloh at stadtradeln.de

Stadt Gütersloh
Fachbereich Stadtplanung Abteilung Verkehrsplanung
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Die Stadt Gütersloh participated in CITY CYCLING from 07. May to 27. May 2017.

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Gütersloh is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


526 RadlerInnen, davon 21 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 132.209 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 18.774 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

This corresponds with 3,30 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists




Special categories

Ämter/Verwaltung: Team results – absolute

Ämter/Verwaltung: Team results – relative

Ämter/Verwaltung: Team with the most cyclists



Cyclometer

Overall results


Overall results for the 526 participants active in 36 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
41.019 km40.671 km50.519 km132.209 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
5.824,7 kg CO25.775,3 kg CO27.173,7 kg CO218.773,6 kg CO2

RADar! reporting platform

Gütersloh is offering the RADar! reporting platform. Find out more.


Information

ImageDer Startschuss zum Stadtradeln 2017 fiel am 7. Mai auf dem Berliner Platz.
An der gemeinsamen Radtour "Anradeln Europaradweg R1" beteiligten sich rund 70 Stadtradlerinnen und Stadtradler. Ausgestattet mit den gelben "Fahr Rad - Jeden Tag"-Warnwesten fuhr die Kolonne die 13 Kilomter lange Strecke bei sommerlichen Temperaturen.

Im Anschluss informiertenauf dem Kolbeplatz in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr zahlreiche Aussteller rund um das Thema Radfahren und luden zu verschiedenen Mitmachaktionen ein. Mit dabei waren Gütersloher Fahrradhändler, die Stadt Gütersloh, der ADFC, die Kreispolizeibehörde, zwei Krankenkassen, ein Fahrradversicherer, die ASH (Radstation am Bahnhof) und die Initiative FahrRad.


Greeting

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Insgesamt 444 Radler und Radlerinnen, 34 Teams, 97.739 gefahrene Kilometer und 13.879 Kilogramm eingespartes CO2 in nur drei Wochen – das sind die beeindruckenden Zahlen der Gütersloher Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln 2016“. Und so bin ich sicher, dass wir dieses Jahr mit unserer dritten Teilnahme die 100 000-Kilometer-Grenze knacken.
Das ist nur möglich, wenn möglichst viele Gütersloherinnen und Gütersloher, die hier leben, arbeiten oder zur Schule gehen, vom 7. bis zum 27. Mai 2017 mit dem Fahrrad dem Fahrrad unterwegs sind, Kilometer sammeln und online in den Radelkalender eintragen.

Motivieren Sie Ihre Familie, Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, motiviert Eure Klassenkameradinnen und –kameraden, Eure Lehrerinnen und Lehrer zum Mitradeln.
Die Gütersloher Fahrradhändler Fahrrad Peitz, Radsport Schiffner, Bikearena Fulland, Wulfhorst GmbH und Zweirad Linnenkamp haben auch in diesem Jahr wieder attraktive Sachpreise zur Verfügung gestellt, die unter allen Teilnehmern am Stadtradeln 2017 in Gütersloh verlost werden. Standluftpumpen, Fahrradhelme, Fahrradtaschen, Fahrradklingeln, Fahrradschlösser, Radwanderkarten und Fahrradcomputer gehören zu den Preisen, die man sich „erradeln“ kann.
Allen die das Stadtradeln 2017 unterstützen, allen Teamkapitänen und allen, die sich für‘s Fahrradfahren in unserer Stadt einsetzen und dadurch ihren Beitrag zur Umweltweltfreundlichkeit und Lebensqualität leisten, danke ich schon jetzt ganz herzlich für ihr Engagement.

Ihr Henning Schulz
Bürgermeister


Media

Gütersloh sammelt 132 209 Kilometer beim Stadtradeln 2017
Miele stellte das größte Team und sammelte die meisten Kilometer

Gütersloh (gpr) „Diesmal wird die 100 000-Kilometer-Marke geknackt!“ Unter diesem Motto beteiligte sich die Stadt Gütersloh zum dritten Mal an der Kampagne Stadtradeln und hatte Anfang Mai 2017 alle, die in Gütersloh wohnen, arbeiten oder einen Verein besuchen, zum Mitradeln eingeladen. In der Zeit vom 7. Mai bis zum 27. Mai hieß es dann wieder, rauf aufs Rad und um die Wette fahren mit anderen Städten. Jeder in diesem Zeitraum gefahrene Kilometer wurde in einen Online-Radelkalender oder über die Stadtradeln-App eingetragen. Aber auch Fahrradfahrer ohne Internetzugang konnten natürlich bei der Aktion mitmachen: Sie meldeten ihre gesammelten Kilometer per Kilometer-Erfassungsbogen regelmäßig der lokalen Stadtradeln-Koordination.
Über das Ergebnis nach drei Wochen freuen sich Bürgermeister Henning Schulz und Radverkehrsbeauftragte Katharina Pulsfort: Insgesamt legten 562 Gütersloher, die dem Aufruf zum Mitmachen gefolgt waren, 132 209 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. „Das sind fast 35 000 Kilometer mehr als im Vorjahr“, betont Katharina Pulsfort und bedankt sich bei allen Stadtradlerinnen und Stadtradlern für die fleißige Teilnahme.
Engagement zeigten auch die Politiker: 21 von 53 Ratsmitgliedern gingen mit gutem Beispiel voran und sammelten Kilometer für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung. Unter den Fraktionen legte das Team „GRÜNE Gütersloh“ mit 3.428 km die längste Strecke zurück.
In der Gesamtwertung belegte das Team „Miele Technik“ mit 75 Teilnehmern und 20 231 gesammelten Kilometer sowohl hinsichtlich der Teamgröße, als auch hinsichtlich des Beitrages zum Klimaschutz den ersten Platz. In dem Team „Baxter-Senioren-Radler“ sammelten 45 Radler insgesamt 14.308 Kilometer. Sie fuhren damit auf Platz zwei. Den dritten Platz belegte mit 13 841 Kilometern, wie schon im Jahr 2016, das „Offene Team – Gütersloh“. Die Stadtwerke Gütersloh stellten mit 74 Teilnehmern das zweitgrößte Team. Es sammelte 13 440 Kilometer und schaffte es damit auf Platz fünf. Das Gewinnerteam aus den Jahren 2015 und 2016 „Bertelsmann Radsport“ fuhr in diesem Jahr mit 13 811 km auf Platz vier.
Wie Gütersloh im bundesweiten Vergleich abgeschnitten hat, zeigt sich erst nach dem 30. September dieses Jahres. Dann haben alle Kommunen ihren Aktionszeitraum beendet. Weitere Informationen, Hintergründe, Spielregeln und Ergebnisse gibt es im Internet unter http://www.stadtradeln.de
Die Fahrradhändler Fahrrad Peitz, Fahrrad Wulfhorst, Zweirad Linnenkamp, Fulland Bikearena und Radsport Schiffner haben verschiedene Sachpreise zur Verfügung gestellt, die unter allen, die sich am STADTRADELN 2017 beteiligt haben, verlost werden. Die Gewinner der Verlosung werden in den nächsten Tagen über die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt.

Image – click to enlargeImage – click to enlarge


Team captains in Gütersloh


PhotoAndrea Kees

Team: BFGT

Tolles Team, tolle 3 Wochen! Auch nach der Aktion wird das Fahrrad oft genutzt, da bin ich mir sicher!

PhotoFelix Kupferschmidt

Team: VerkehrsWende

Unsere Gruppe besteht aus AlltagsradlerInnen, die sich, wie viele andere Menschen, bewusst für klimafreundliche Mobiltät entschieden haben.
Aber egal wieviele Gedanken man sich macht: Radfahren ist ein großer Spaß! Macht doch alle mit!

Antoni Cherif

Team: AC GT Radteam

Ich komme ursprünglich aus der Radstadt Münster. Daher habe ich schon als kleiner Junge gerne und viel auf dem Rad gesessen. Nun lebe ich meine Radleidenschaft in Gütersloh und Umgebung aus.

Ich habe vier Fahrräder und fahre so viel wie möglich. Täglich mit meiner Gazelle und viele Kilometer mit meinem Rennrad.

Mein Motto: Ich liebe es Rad zu fahren und guten Kaffee und Kuchen zu mir zu nehmen ;)


Local partners and supporters