Dienstwoche im ZDF - wie immer mit dem Fahrrad

Written on 03.06.2019 by Stefan Rosenstock
Team: RaBEnkopf Bürgerenergie
Municipality: Landkreis Mainz-Bingen

Wie praktisch, es ist Stadtradeln und gleichzeitig habe ich eine Dienstwoche im ZDF. Also von vorn herein schon mal rund 150 km pro Woche allein mit dem täglichen Weg zur Arbeit sicher. Es würde mir ohnehin nicht einfallen, diese Strecke mit dem Auto zu fahren. Seit Jahren fahre ich die Strecke auf den Lerchenberg konsequent mit dem Fahrrad, Sommers wie Winters, andernfalls würde ich ja nur noch fetter werden ;-)

Gestern hatte ich dann auch gleich Grund mich mal wieder über unsere fahrradfeindlichen Verkehrsstrukturen zu ärgern: Zwischen dem Kreisel und der Abfahrt Marienborn darf man die L426 nicht mit dem Rad befahren (Weshalb Mofas da fahren dürfen erschließt sich mir nicht) und muss über einen beschissenen kombinierten Rad- und Fußweg fahren, incl. mehrerer Bordsteinkanten. Die letzte kostete mich dann den Schlauch meines Hinterreifens. Okay, die letzten 500 Meter das Rad scheben war nicht das Problem, auf der L426 wäre das aber nicht passiert. Allerdings hätte ich möglicherweise wieder Ärger mit den Freunden und Helfern bekommen...

Share: Facebook | Twitter | Google+