Landkreis Böblingen

Contact information

Marcel Haas
Radverkehrsbeauftragter

Tel.: 07031 6631571
ma.haas at lrabb.de

Landkreis Böblingen
Regionalentwicklung
Parkstr. 16
71034 Böblingen

Der Landkreis Böblingen participated in CITY CYCLING from 05. May to 25. May 2017.

This includes the following municipalities:

Böblingen im Landkreis Böblingen
Herrenberg im Landkreis Böblingen
Leonberg im Landkreis Böblingen
Renningen im Landkreis Böblingen
Weil der Stadt im Landkreis Böblingen

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Landkreis Böblingen is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


1,209 RadlerInnen, davon 8 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 235.166 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 33.394 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

This corresponds with 5,87 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists


Towns/communities in rural districts/regions with the most active municipal parliament

Towns/communities in rural districts/regions with the most kilometres cycled

Towns/communities in rural districts/regions with the kilometres per inhabitant




Special categories

Ämter/Verwaltung: Team results – absolute

Ämter/Verwaltung: Team results – relative

Ämter/Verwaltung: Team with the most cyclists

Bürgerengagement/Ortsteile: Team results – absolute

Bürgerengagement/Ortsteile: Team results – relative

Bürgerengagement/Ortsteile: Team with the most cyclists

Kindergärten/Kitas: Team results – absolute

Kindergärten/Kitas: Team results – relative

Kindergärten/Kitas: Team with the most cyclists

Schulen: Team results – absolute

Schulen: Team results – relative

Schulen: Team with the most cyclists

RadPENDLER BW: Team results – absolute

RadPENDLER BW: Team results – relative

RadPENDLER BW: Team with the most cyclists



Cyclometer

Zu den Gesamtergebnissen der Sonderaktion RadPENDLER BW


Overall results


Overall results for the 1.209 participants active in 85 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
60.571 km76.286 km98.309 km235.166 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
8.601,1 kg CO210.832,6 kg CO213.959,8 kg CO233.393,5 kg CO2


Information

Dates and information

RadSternfahrt Baden-Württemberg
Sonntag 21.05.2017
Im Fahrradjubiläumsjahr 2017 rufen neben dem ADFC auch BUND, Critical Mass, Klima- und Umweltbündnis Stuttgart, Naturfreunde, RadLeonberg, RSV Vaihingen, VCD und weitere fahrradaffine Verbände und Institutionen in Baden-Württemberg zum Mitradeln auf.
Startorte im Landkreis sind Herrenberg und Weil der Stadt, Zielort ist Stuttgart. In den Ortschaften entlang der Route können sich Radfahrerinnen und Radfahrer zu bestimmten Zeiten der Gruppe anschließen. Zudem gibt es von Schönaich aus eine Zubringerroute nach Sindelfingen.
Weitere Infos finden Sie unter http://www.adfc-bw.de/radsternfahrt-bw/.


Team captains in Landkreis Böblingen


Andrea Menschick

Team: CarSharing Renningen / Ökostadt Renningen e.V.

Endspurt ,
wir liegen im vorderen Drittel !!!

PhotoMartin Preiss

Team: Offenes Team - Schönaich

Die Gruppe " Schönaich radelt" bietet immer wieder Gruppenausfahrten an. Näheres steht rechtzeitig im Mitteilungsblatt oder im Schönbuch-Echo oder wird per Rundmail verteilt.
Machen Sie mit.
Als Teamkapitän stehe ich für Fragen gerne zur Verfügung.
Jederzeit unter Tel.: 07031 / 77 60 024
oder per Mail an prm@gruene-schoenaich.de
Martin Preiss
für "Schönaich radelt"

PhotoAndy Berner

Team: Thorhof

Biken macht einfach Spaß! Auch der Weg zur Arbeit ist mit dem Rad viel entspannter.

Hagen Seifert

Team: SSC-Services GmbH

Radfahren war schon immer eine Leidenschaft unserer Geschäftsführung. So richtig ist der Funke aber erst in den letzten Monaten auf viele Mitarbeiter übergesprungen. Die staatliche Förderung beim Fahrradleasing hat viel dazu beigetragen. Inzwischen haben wir alle möglichen Typen von Radfahrern unter uns. Vom Halbprofi auf dem Rennrad bis zum Gelegenheitsfahrer mit dem Pedelec.

Wir nehmen in erster Linie als Firma am STADTRADELN teil, weil wir uns und die Kolleginnen/en zu mehr Bewegung motivieren und ein Zeichen für den Ausbau und die Optimierung der Radwegeinfrastruktur in Böblingen setzen wollen.

PhotoBrigitte Binder-Kirn

Team: FRAUENLISTE HERRENBERG

Das Team der FRAUENLISTE ist auch dieses Jahr wieder dabei:
- Für ein fahrradfreundliches Herrenberg
- Für mehr und bessere Radwege
- Für den Klimaschutz
- Für die Gesundheit unserer Mitbürger*innen!

PhotoBernd Aupperle

Team: Würmtalradler

Kette rechts .......

PhotoJürgen Metz

Team: VfL Herrenberg

Radeln weil es Spass macht.
Radeln für eine bessere Radinfrastruktur in Herrenberg.
Radeln zur Verkehrsentlastung.
Radeln für die Umwelt.

Jens Sundermann

Team: Critical Mass Team

Fahrradfahren wird immer beliebter. Ausdruck dafür ist unter anderem die Critical Mass Böblingen, die seit 3 Jahren stattfindet.
Ich begrüße die Teilnahme der Stadt Böblingen am Stadtradeln sehr. Schauen wir einfach mal, wieviel Kilometer unser Team "erradeln" wird.

PhotoHerbert Neugebauer

Team: RSG - Radsport Gemeinschaft Böblingen

Seit 2004 jedes Jahr mehr Kilometer auf dem Rad als mit dem Auto zurückgelegt ...

PhotoKirsten Rubehn

Team: Physioradler

Jeder mit Muskelkraft zurückgelegte Kilometer zählt für die Umwelt und für die eigene Fitness! Macht mit, auch wenn ihr nicht die Kilometerschrubber seid, auch kleine Strecken summieren sich und zusammen kommen wir weiter!

Angie Weber-Streibl

Team: Netzwerk Gartenstadt

Als Koordinatorin des Netzwerks Gartenstadt kenne ich viele Flüchtlingsschicksale. Menschen verlassen ihre Heimat aber nicht nur, weil es dort Krieg und Gewalt gibt.
Durch die zunehmende Erderwärmung nimmt auch die Zahl der Klimaflüchtlinge weltweit massiv zu. Menschen müssen ihre Heimat verlassen, weil sie sich und ihre Familie nicht mehr ernähren können, sei es, weil der Meeresspiegel steigt, der Regen ausbleibt oder der fruchtbare Boden durch Überschwemmungen weggespült wird.
Natürlich werden wir den Klimawandel nicht stoppen, wenn wir drei Wochen am Stadtradeln teilnehmen. Aber es ist zumindest ein Schrittchen in die richtige Richtung.

PhotoZora Werbke

Team: Albert - Schwitzt - Gern...

Wie auch schon in den letzten Jahren, ist das Albert Schweitzer Gymnasium wieder als Team beim Stadtradeln vertreten.
Ganz im Sinne unseres Vorbilds Albert Schweitzer sammeln wir jeden Kilometer - für ein besseres Klima und eine gute Lebensqualität für alle!

Ich freue mich auf jedes Teammitglied und viele schöne Radtouren :)

TheodorSchüz

Team: TSR Herrenberg

Einheit und Vielfalt im Team macht stark!

PhotoReiner Schmidt

Team: Betriebssportgruppe

Spaß am Radeln für Gesundheit, Fitness und Kreativität im Beruf, in der Schule oder im Ruhestand hat auch in diesem Jahr für mich eine hohe Priorität. Die Schonung der Umwelt, saubere Städte, sichere und schnelle Radwege liegen mir aber mindestens genauso am Herzen. Und nebenbei lassen sich damit auch kleinere Transportprobleme lösen.

Lisa Zernickel

Team: Offenes Team - Herrenberg

Letztes Jahr traten zum ersten Mal 579 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Klimaschutz in Herrenberg in die Pedale. Auf diese Weise konnten 93.409 Fahrrad-Kilometer gesammelt werden. Dadurch konnten 13.264 Kilogramm Kohlenstoffdioxid eingespart werden. Ich hoffe wieder auf eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger, Parlamentarierinnen und Parlamentarier sowie Interessierten beim Stadtradeln, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen!

PhotoIrmgard Meurer

Team: Radkränzle

200 Jahre Fahrrad, da feiern wir doch mit, oder?
Und dann noch das Lokale Agenda 21 Motto : " Rad & mehr", mit einem wirklich vielfältigen Programm.
Stadtradeln ist da ein Highlight, das uns gleich zum Beginn der Fahrradsaison 2017 in die Pedale lockt.

PhotoHans-Jürgen Blohm

Team: evangelische Gesamtkirchengemeinde Leonberg

Und Gott nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte. (1. Mose 2).
Dieser Aufgabe stellt uns in die Verantwortung für die Schöpfung und fordert uns auf, unseren Lebensraum zu bewahren und nicht über die Resourcen zu leben.

PhotoKlaus Brenner - Baubürgermeister

Team: Stadtverwaltung Leonberg

Radfahren vereinigt die Anforderungen an moderne Verkehrsmittel. Es ist schnell, gesund, umweltfreundlich, nachhaltig und wirtschaftlich. Darüber hinaus benötigt der Radverkehr weniger Verkehrsfläche als der Kraftfahrzeugverkehr. Er ist deshalb ein wichtiger Faktor für die Belebung der Städte und die zukünftige Verkehrspolitik. Letztendlich spielt das Fahrrad auch für die Förderung der Gesundheit und zur Erholung der Bevölkerung eine wichtige Rolle.
Also nichts wie los auf die Rädern!!!

PhotoEva Adam

Team: Offenes Team - Leonberg

Seit 200 Jahren genießt die Menschheit die positiven Eigenschaften des Radfahrens. Wir könnten dieses Jahr das große Jubiläum nicht besser feiern, als einfach Fahrradfahren! Machen Sie auch mit, treten Sie in die Pedale und profitieren Sie von den vielen positiven Nebeneffekten!

PhotoReinhard Siegfarth

Team: Ezach-Radler

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln wieder teil, weil die Nutzung des Fahrrads als Verkehrsmittel sehr viele Vorteile hat: Es fördert die eigene Gesundheit und die Fitness. Es vermeidet kurze Autofahrten, die der Umwelt besonders schaden. Ich habe das Team der "Ezach-Radler" angemeldet, weil vom Wohngebiet Ezach aus die meisten Ziele wie Geschäfte, Schulen und andere Einrichtungen bequem mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Es freut mich, wenn immer mehr Ezacher das Auto stehen lassen, das Fahrrad nehmen und so sich selbst (und auch der Umwelt) etwas Gutes tun.

PhotoSebastian Werbke

Team: StadträtInnen für ein gutes Klima

Auch 2017 wollen wir Mitglieder des Gemeinderats gemeinsam für gute Luft, weniger Lärm und mehr Lebensqualität in Leonberg in die Pedale treten. Wir schwingen uns auf die Sättel, um zu zeigen, wie schnell in unserer Stadt alle wichtigen Orte mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Wir freuen uns auf drei Wochen voller Radverkehr und viel Rahmenprogramm rund ums Rad. Gerne treffen wir Sie an der Ampel oder im Stadtmuseum, bei der Sternfahrt oder beim Einkaufen ... oder vielleicht beim Partnerschaftsjubiläum in Belfort ;-)