Landkreis Karlsruhe

Contact information

Simon Weimer
Klimaschutzmanager

Tel.: 0721 936 99670
s.weimer at energieagentur-kreiska.de

Landkreis Karlsruhe / Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe
Hermann-Beuttenmüller-Str. 6
75015 Bretten

Der Landkreis Karlsruhe participated in CITY CYCLING from 17. June to 07. July 2017.

This includes the following municipalities:

Karlsdorf-Neuthard im Landkreis Karlsruhe
Ubstadt-Weiher im Landkreis Karlsruhe

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Landkreis Karlsruhe is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


239 cyclists, of which 3 are members of the local parliament, have covered a total of 45.265 km by bike and therefore helped to avoid 6.428 kg of CO2 (calculation based on 142 g of CO2 per kilometre cycled).

This corresponds with 1,13 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists


Towns/communities in rural districts/regions with the most active municipal parliament

Towns/communities in rural districts/regions with the most kilometres cycled

Towns/communities in rural districts/regions with the kilometres per inhabitant




Special categories

Ämter/Verwaltung: Team results – absolute

Ämter/Verwaltung: Team results – relative

Ämter/Verwaltung: Team with the most cyclists

RadPENDLER BW: Team results – absolute

RadPENDLER BW: Team results – relative

RadPENDLER BW: Team with the most cyclists



Cyclometer

To the overall results for the special RadPENDLER BW campaign


Overall results


Overall results for the 239 participants active in 24 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
16.838 km13.946 km14.480 km45.265 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
2.391,0 kg CO21.980,4 kg CO22.056,2 kg CO26.427,6 kg CO2


Information

STADTRADELN – Landkreis Karlsruhe radelt für mehr Lebensqualität!

seit 2008 treten deutschlandweit viele Menschen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Der Landkreis Karlsruhe ist vom 17.06. bis 07.07.2017 erstmals mit von der Partie. Für diesen Zeitraum laden wir Alle ganz herzlich ein, beim STADTRADELN mitzumachen und möglichst viele Radkilometer zu sammeln.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es darum, dass Radfahren bis 10 km als das schnellste „direkt von Haustür zu Haustür und ohne Parkdruck“, pünktlichste „ohne Stau“, stressfreiste „entschleunigtes Hoch- und Herunterfahren auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause“, günstigste „mehr Netto vom Brutto“ und gesündeste „seltener krank“ Verkehrsmittel zu erleben. Dass das Radfahren zudem keinen Krach verursacht und unsere Welt nicht noch weiter aufheizt und die Meeresspiegel nicht steigen lässt, wissen wir ja alle. Insbesondere wenn man sich in einer Umbruchsituation wie die wohlverdiente Pension, auf der Flucht oder neue Wohnung, Arbeitsplatz oder Schule befindet, solltest man die Gelegenheit nutzen mal neue Wege zu gehen.

Um beim Wettbewerb teilzunehmen, können STADTRADELN-Teams gegründet werden bzw. kann man sich einem Team anschließen. Dabei sollte so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich genutzt werden. Mitmachen können übrigens alle, die im Landkreis Karlsruhe wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.

Unseren Radroutenplaner und viele weitere Informationen zum Radfahren erhält man auf unserer Fahrradseite unter http://www.landkreis-karlsruhe.de/radverkehr. Den Weg zur Arbeit kann man ganz einfach und individuell mit unserem Radroutenplaner planen und sich mit einer unserer Apps navigieren lassen.
Beteiligen Sie sich am STADTRADELN und verhelfen Sie unserem Landkreis zu einer deutschlandweit guten Platzierung und lebenswerten Region. Motivieren Sie auch Verwandte und Bekannte, das Fahrrad vermehrt zu nutzen.
Tun Sie sich einfach etwas Gutes und fahren Sie mit dem Fahrrad und begeistere andere davon!


Dates and information

Freitag, den 16.06.2017 Auftakt in Ubstadt-Weiher
In Ubstadt-Weiher sind sowohl die bereits registrierten als auch noch unentschlossene Radler eingeladen zur '4-Teile-Tour' – einer kurzen Rundfahrt durch die vier Ortsteile Ubstadt-Weihers. Start ist um 15.00 Uhr in Zeutern am Fachwerkhaus, Unterdorfstr. 53, und weiter geht’s mit dem Fahrrad über Ubstadt und Stettfeld nach Weiher. Ein Einstieg unterwegs ist nach Absprache möglich (bei Bedarf bitte bis 12.00 Uhr beim Umweltamt melden unter der Telefon-Nr. 07251/617-22). Beim Abschluss am Weiherer Kirchplatz können sich Radfahrer, die sich noch nicht zum STADTRADELN angemeldet haben registrieren, und bei Bedarf gibt eine kurze Anweisung in die Kilometer-Erfassung. Jeder anwesende und registrierte Teilnehmer (m/w) erhält ein praktisches Begrüßungspäckchen!

Samstag, 17.06.2017 Auftakt in Karlsdorf-Neuthard
Los gehts am Rathaus in Karlsdorf um 15.30 Uhr auf eine Strecke über ca. 20 km mit Ziel Neutharder Dorffest auf der Bruchbühlanlage gegen 17 Uhr. Im Rahmen des Auftaktes bietet das Landratsamt Karlsruhe Unterstützung bei der Registrierung von Stadtradeln an, sofern Teilnehmer noch nicht angemeldet sind. Interessierte Radlerinnen und Radler sind herzlich Willkommen.

Am Donnerstag, 22.06.2017 gastiert die 'Jubiläumstour – die nachhaltigste Roadshow der Welt' in Bruchsal auf dem Marktplatz - mit vielfältigen Informationen rund um DAS Verkehrsmittel, das in diesem Jahr sein 200jähriges Jubiläum feiert. Gemeinsame Fahrt nach Bruchsal mit dem Fahrrad ab Ubstadt Rathaus - Abfahrt ist um 15.00 Uhr!

Weiterhin wird es im Aktionszeitraum eine Fahrrad-Codieraktion der Polizei am Donnerstag, 29.06.2017 vor dem Rathaus Ubstadt geben, sowie zahlreiche Veranstaltungen in und um Ubstadt-Weiher, die gemütlich mit dem Fahrrad zu erreichen sind.

Die Sicherheit der RadlerInnen in Ubstadt-Weiher liegt der Gemeinde am Herzen! Deshalb wird es pünktlich zum 1. Ub-STADTRADELN den Ub-STADTHELM geben - ein attraktiver, TÜV-geprüfter Fahrradhelm mit praktischer Regenhaube und dezentem Ubstadt-Weiher-Logo. Vom Verkaufserlös gehen 5 € an den Bundesverband Kinderneurologie Hilfe e.V.. Diesen Beitrag und die Mehrwertsteuer übernimmt die Gemeinde! Kunden, die sich für dieses Modell entscheiden, kaufen einen hochwertigen Kopfschutz, der mit einer sinnvollen Spende verbunden ist, zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis und trotzdem deutlich unter dem Listenpreis. Siehe auch http://www.stadthelm.de/Stadthelm.

Der Ub-Stadthelm findet sich auch unter den Preisen für die aktivsten Radler in Ubstadt-Weiher, neben Eintrittskarten für das Freizeitzentrum Hardtsee, Büchern und (Rad-)Wanderkarten. Bei der Team-Wertung gibt es Sonderpreise für die Kategorie 'Schulteam' in Form von 'Finanzspritzen für die Klassenkasse'. Sie sehen: es lohnt sich dabei zu sein – vielleicht für einen attraktiven Preis – in jedem Fall aber für die Umwelt und für Ihre Gesundheit!