Landshut

Contact information

Prof. Dr. Frank Palme
Koordinator Stadtradeln

Tel.: 0171 1737373
frank.palme at yahoo.de

Agenda 21
Ebertstraße 14
84032 Landshut

Die Stadt Landshut participated in CITY CYCLING from 09. September to 29. September 2017.

Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Landshut is able to participate in CITY CYCLING.

Sign up for CITY CYCLING




Results overview


688 cyclists, of which 19 are members of the local parliament, have covered a total of 121.197 km by bike and therefore helped to avoid 17.210 kg of CO2 (calculation based on 142 g of CO2 per kilometre cycled).

This corresponds with 3,02 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists




Cyclometer

Overall results


Overall results for the 688 participants active in 31 teams
Kilometres cycled
Week 1Week 2Week 3Overall results (km)
29.216 km36.721 km55.260 km121.197 km
CO2 avoided
Week 1Week 2Week 3CO2 avoided (kg)
4.148,7 kg CO25.214,4 kg CO27.846,9 kg CO217.210,0 kg CO2


Team captains in Landshut


PhotoWilhelm Hess

Team: Schwarze Radler

Wann immer es möglich ist, sollten wir das Fahrrad nutzen. Es entlastet nicht nur den motorisierten Verkehr und hält fit, sondern ist auf innerstädtischen Kurzstrecken auch das schnellste Verkehrsmittel.

PhotoJulia Röckl

Team: HOT Soul Landshut

HOT Soul - der erste HOT Yoga & Fitness Raum in Landshut - ist dieses Jahr erstmalig beim Stadtradeln mit am Start. Ich freue mich sehr diese Aktion mit meinem hochmotivierten Team unterstützen zu können. Radfahren fordert Herz und Kreislauf kontinuierlich und regt den Stoffwechsel an. UND punktet – gegenüber anderen Ausdauersportarten – mit einem weiteren Pluspunkt: Es entlastet die Gelenke, da das Fahrrad das eigene Körpergewicht trägt.

Für mich ist das Fahrrad das umweltfreundlichste Verkehrsmittel: emissionsfrei, leise, effizient, klimaschonend – darüber hinaus vielseitig, schnell, kostengünstig und gesundheitsfördernd. Einfach spitze!!

Auf die Bikes fertig los - auf eine tolle Stadtradel Zeit in Landshut,

HOT Soul Grüße,
Julia Röckl

Stella Haun

Team: KLIMASTRAMPLER

Als Klimaschutzmanagerin bin ich vom Radeln als Mobilitätsform natürlich überzeugt! Im Stadtradeln sehe ich die große Chance, dass wieder einmal mehr Menschen in den 3 Wochen verinnerlichen, wie viele ihrer täglichen Wege eigentlich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können. Aus psychologischer Sicht geht man ja davon aus, dass Handlungen nach 21 Wiederholungen für gewöhnlich in die eigene Routine übergehen - so kann vielleicht auch das Stadtradeln - hier und da - eine dauerhafte Bewusstseinsveränderungen bewirken!

PhotoAlexander Putz

Team: Team OB Alexander Putz

„Wer öfter mal das Auto stehen lässt und sich stattdessen aufs Radl schwingt, tut nicht nur etwas für den Klima- und Umweltschutz, sondern auch für die eigene Gesundheit. Deswegen unterstütze ich das „Stadtradeln“ gerne und habe mir fest vorgenommen, in den kommenden drei Wochen gerade in der Freizeit öfter das Rad zu nutzen. Ich hoffe, dass sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, aber auch alle anderen Bürger an der Aktion beteiligen und sich dazu animieren lassen, dauerhaft noch mehr zu radeln – sei es auf dem Weg zur Arbeit, sei es bei privaten Radtouren. Den Mitgliedern „meines“ Teams wünsche ich viel Spaß beim Kilometersammeln und allzeit eine gute, unfallfreie Rad-Fahrt!“

Monika Schwaighofer

Team: Niederbayrische Radlerblosn

Hallo zusammen,

ich freue mich auf viele Radlbegeisterte, die mit mir zusammen im Regierungsteam - die Niederbayrische Radlerblosn einige Kilometer ganz entspannt und locker vom Hocker radeln! Also mitmachen und Spass am Radeln und der Natur finden!
Servus - die Wadeln!
Schöne Grüße
Monika Schwaighofer

PhotoKai Gebhardt

Team: ebm-papst Landshut

ebm-papst Landshut als ADFC-zertifizierter fahrradfreundlicher Betrieb ist selbstverständlich auch dieses Jahr wieder mit dabei. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen das Fahrrad für den täglichen Weg zur Arbeit und leisten damit ihren Beitrag zum Klimaschutz und tun ganz nebenbei auch noch etwas für Ihre Gesundheit. Die ebm-papst Stadtradler freuen sich auf spannende drei Wochen und wünschen den anderen Teams eine sturz- und pannenfreie Radlsaison 2017!

Kai Gebhardt