Coat of arms/logo

Rendsburg

CITY CYCLING from 01.09. to 21.09.2018

  • 58,449

    kilometres cycled

  • 8

    t CO2 avoided

  • 32

    Teams

  • 308

    active cyclists

  • 8/31

    Parliamentarians

Coat of arms/logo

Rendsburg

CITY CYCLING from 01.09. to 21.09.2018

  • 58,449

    kilometres cycled

  • 8

    t CO2 avoided

  • 32

    Teams

  • 308

    active cyclists

  • 8/31

    Parliamentarians

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Rendsburg participated in CITY CYCLING from 01. September to 21. September 2018.

Contact information

Dörte Riemer
Stabsstelle Bürgermeister
Tel.: +49 4331 206 250

Annika Müller
Klimamanagerin LWR Rendsburg
Tel.: +49 4331 206 303

rendsburg at stadtradeln.de

Stadt Rendsburg
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Events

04.10.2018, 19 Uhr Bürgersaal im Hohen Arsenal (Kulturzentrum Rendsburg): Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung

15.09.2018, 10.00 -14.00 Tag der offenen Tür, Rathaus Rendsburg: kostenlose Fahrradchecks,

  • Ab sofort gibt es Reflektoraufkleber für alle Stadtradelnden an der Servicezentrale im Neuen Rathaus.
  • Downloads

    Results overview

    308 cyclists, of which 8 are members of the local parliament, have covered a total of 58.449 km by bike and therefore helped to avoid 8.300 kg of CO2 (calculation based on 142 g of CO2 per kilometre cycled).

    This corresponds with 1,46 times the circumference of the earth.



    Participants and results

    Team and individual results

    Team results – absolute

    Team results – relative

    Team with the most cyclists





    CYCLE STARS

    Photo

    Leon Weber, 19 Jahre:
    "Ein altes Peugeot-Retrorad, welches mir von einer Familienfreundin auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung gestellt wurde, ist mein ständiger Begleiter. Ehrlich gesagt würde ich es nun auch nicht mehr hergeben und wenn der Reifen einmal platt ist, gehe ich melancholisch zu Fuß und überlege, was ich in meinem Leben falsch gemacht haben muss, um in eine solche Situation gelangt zu sein.
    Mein Fahrrad ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Das liegt nicht nur daran, dass mir bei jeder noch so kurzen Autofahrt schlecht wird, sondern auch daran, dass ich Effizienz sehr wertschätze. In Rendsburg kann man sich mit dem Fahrrad ohnehin viel besser fortbewegen, als mit einem Auto. Viel lieber bin ich umweltfreundlich, kostengünstig und kompakt unterwegs.
    Im Rahmen des Stadtradelns würde ich gerne mehr Leuten zeigen, wie einfach es ist, sein Leben mit Fahrrad (und ÖPNV) zu bestreiten. Einen Führerschein plane ich bisher gar nicht zu machen."

    Photo

    Lothar Möhding, 71 Jahre:
    "Radfahren macht Spaß, hält schlank und fit und ist gleichzeitig auch Sauerstoffdruckbetankung. Ich motte mein Auto für 21 Tage ein, spare Kraftstoff und schone die Umwelt."

    RADar! in Rendsburg

    Team captains

    Report
    Photo

    Leon Weber

    Team: DIE LINKE.

    DIE LINKE radelt für ein gutes Klima!

    Wir veranstalten auch Radtouren! Start ist immer am Obereiderhafen.

    Am 1. September fahren wir ca. 5 Kilometer bis zum Eisstübchen.
    Am 8. September fahren wir ca. 10 Kilometer zum Picknicken in Schacht-Audorf.
    Am 15. September fahren wir ca. 20 Kilometer, einmal zum Westensee und zurück, mit Picknick!

    Report

    Hallo liebe Radlerinnen und Radler in Rendsburg,
    ich persönlich mache es bereits über Jahre, mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Rendsburg pendeln. Bei mir in der Kombination Faltfahrrad plus NAH.SH.
    Alle die heute schon das Fahrrad nutzen und alle die es neu versuchen wollen, sind hiermit herzlich eingeladen mitzuradeln.
    Es ist belegt, wer das Fahrrad nutzt ist durchschnittlich weniger krank. Studien zeigen, Rad fahren steigert das persönliche Wohlbefinden und Rad fahren schützt unsere Umwelt. Und das wichtigste - Rad fahren macht einfach Spaß! -
    Fahrrad und Pedelec sind ganz klar Trend. Also, machen sie mit beim Stadtradeln und fördern sie so ein besseres "Fahrrad-" Klima in Rendsburg.
    Mit besten Grüßen Andreas Teegen, ADFC LV Schleswig-Holstein e.V.

    Report
    Photo

    Reiner Jochims

    Team: Baulöwen

    Hier wird geradelt und nicht gebadelt!! Jeder Kilometer zählt..Auf auf Baulöwen!!

    Report

    Alltags- und Freizeitradfahrer. Zwei nichtmotorisierte Fahrzeuge, ein Lastenanhänger.
    Derzeit vorlesungsfrei und Urlaub, daher zu wenige Kilometer.

    Report

    Die SG Athletico Büdelsdorf als der führende Radsportverein in Schleswig-Holstein fühlt sich schon lange dem Gemeinwohl verpflichtet : Naturschonendes Radfahren, Nachhaltigkeit, CO2-Ersparnis ... ist für diesen Verein seit Jahren Programm.

    Join team

    Local partners and supporters