Coat of arms/logo

Rheinau im Ortenaukreis

CITY CYCLING from 07.09. to 27.09.2020

  • 215

    cyclists

  • 5/25

    Parliamentarians

  • 28

    teams

  • 56,933

    km

  • 8

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Rheinau im Ortenaukreis

CITY CYCLING from 07.09. to 27.09.2020

  • 215

    cyclists

  • 5/25

    Parliamentarians

  • 28

    teams

  • 56,933

    km

  • 8

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

General information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Rheinau im Ortenaukreis participated in CITY CYCLING from 07. September to 27. September 2020.

Contact details

Simon Eppinger

Tel.: 07844 400-55
eppinger at rheinau.de

Stadt Rheinau
Rheinstr. 52
77866 Rheinau

 

Sandra Bequier
Tourismusbeauftragte
Tel.: 0049 781 805 1717

Josefa Biegert
Tourismus
Tel.: 0049 781 805 1727

tourismus at ortenaukreis.de

Landkreis Ortenaukreis
Stabsstelle Landrat
Badstraße 20
77652 Offenburg

Radkultur BW

Events

Information

Greeting

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Stadt Rheinau beteiligt sich zusammen mit dem Ortenaukreis und weiteren Kommunen an der Aktion „STADTRADELN“ des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg.

Wann wird geradelt?
Das STADTRADELN findet vom 7. bis 27. September 2020 statt.

Wer kann mitmachen?
Alle, die in Rheinau wohnen, arbeiten, einem Rheinauer Verein angehören oder eine Schule in Rheinau besuchen.

Wie kann ich mitmachen?
Unter www.stadtradeln.de/registrieren kann sich jeder registrieren und einem bereits vorhandenen Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Eine Person, die ein Team neu gründet, ist automatisch Team-Captain. „Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit.

Wie funktioniert das Kilometersammeln?
Jeder Kilometer, der während der Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter www.stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App erfasst werden. Radelnde ohne Internetzugang können die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen der Stadtverwaltung Rheinau wöchentlich melden. Dort ist der Kilometer-Erfassungsbogen auch erhältlich. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

Worum geht es?
21 Tage lang privat sowie beruflich möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Wer gewinnt?
Alle Menschen in Rheinau. Denn mehr Radfahren bedeutet weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgase und weniger Lärm. Außerdem gibt es für die Teilnehmer Preise zu gewinnen.

Ich freue mich, wenn viele lokale Gruppen, gemeinsam Sporttreibende, Vereine, Unternehmen, Schülerinnen und Schüler, … sich als Team anmelden. Setzen Sie gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz und entdecken Sie Rheinau mit dem Rad.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
 

Ihr

Michael Welsche

Bürgermeister

Media

30. September 2020

STADTRADELN in Rheinau ist beendet

Mobilitätsnetzwerk mit Stand auf dem Wochenmarkt präsent

Am 7. September fiel der Startschuss für das erste STADTRADELN in Rheinau. 21 Tage lang hieß es fleißig in die Pedale treten und privat sowie beruflich möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Während des Aktionszeitraums in Rheinau haben über 200 Teilnehmer in 35 Teams mit mehr als 55.000 geradelten Kilometern aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Bürgermeister Welsche bedankt sich bei allen Radfahrerinnen und Radfahren. „Es hat richtig Spaß gemacht mitzuradeln und zu sehen wie fleißig die Rheinauerinnen und Rheinauer aufs Rad umgestiegen sind“, so der Rathauschef. Stand Mittwoch, 30. September, sind in Rheinau im Rahmen des STADTRADELN insgesamt 56.673 Kilometer geradelt worden. Unter den 26 teilnehmenden Städten und Gemeinden im Ortenaukreis liegt die Stadt Rheinau bei der Gesamtkilometerzahl damit auf einem guten zwölften Platz. Die Gesamtkilometerzahl kann durch Nachtragungen von Kilometern jedoch noch weiter steigen.

Bis zum 4. Oktober haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, Radkilometer für das STADTRADELN nachzutragen, solange sie innerhalb des Aktionszeitraums erradelt wurden. Innerhalb dieser Nachtragefrist sind auch weiterhin Anmeldungen für das STADTRADELN möglich. So haben alle Personen, die sich bislang noch nicht für das STADTRADELN registriert haben, die Möglichkeit, am Wettbewerb teilzunehmen und ihre geradelten Kilometer einzubringen. Die Anmeldung kann unter www.stadtradeln.de/rheinau sowie über die STADTRADELN-App vorgenommen werden. Für Interessierte ohne Internetzugang besteht die Möglichkeit, sich direkt über die Stadtverwaltung Rheinau für das STADTRADELN anzumelden.

Nach Ende der Nachtragefrist steht dann das offizielle Endergebnis des STADTRADELN in Rheinau fest und die aktivsten Teilnehmer werden in einem kleinen Rahmen geehrt. Dabei wird in folgende Gewinnkategorien unterschieden: Team mit den meisten geradelten Kilometern pro Kopf und Einzelradler mit den meisten geradelten Kilometern. Außerdem werden unter allen Personen, die während des dreiwöchigen Aktionszeitraums aktiv am STADTRADELN in Rheinau teilgenommen haben, fünf Rheinau-Gutscheine im Wert von je 50 Euro verlost. Die Gewinner werden nach Feststehen des Endergebnisses zeitnah informiert.

„Das STADTRADELN war auch Thema bei vielen Gesprächen beim Infostand des Mobilitätsnetzwerkes Ortenau auf dem Wochenmarkt“, berichtet Simon Eppinger vom städtischen Bauamt. Im Mobilitätsnetzwerk Ortenau erarbeiten die zehn Kommunen Appenweier, Friesenheim, Gengenbach, Kehl, Lahr, Neuried, Offenburg, Rheinau, Schutterwald und Willstätt aktuell gemeinsame Lösungen und nutzen Synergieeffekte beim Thema nachhaltige Mobilität. Durch aufeinander abgestimmte Mobilitätslösungen greifen vielfältige Nahverkehrsangebote künftig besser ineinander. Bürgerinnen und Bürger sollen sich einfach und klimafreundlich in ihrer Kommune und zwischen Städten und Gemeinden fortbewegen können. Ziel des Mobilitätsnetzwerkes ist es, durch regelmäßigen Austausch die Zusammenarbeit zu optimieren und so den Gesamtaufwand für die interkommunalen Mobilitätsprojekte zu minimieren. Im Zentrum stehen dabei die Themen Radverkehr, Mobilitätsstationen und eine regionale Verkehrs-App.

Am Stand vertreten war auch das Bike-Zentrum aus Rheinmünster und stand für Infos und Fragen rund ums Rad zur Verfügung. Eine kleine Auswahl an Rädern stand zum Probefahren bereit.

 

17. September 2020

STADTRADELN in Rheinau in vollem Gange

Teilnahme bis zum 27. September 2020 möglich

Rheinau. Das STADTRADELN in Rheinau ist in vollem Gange. Stand Donnerstag, 17. September haben sich 212 Teilnehmer in 34 Teams für die internationale Kampagne angemeldet. In den ersten zehn STADTRADELN-Tagen sind insgesamt bereits 24.326 Kilometer geradelt worden. Unter den 26 teilnehmenden Städten und Gemeinden im Ortenaukreis liegt die Stadt Rheinau bei der Gesamtkilometerzahl damit zurzeit auf einem guten elften Platz. Über den aktuellen Stand der angemeldeten Teams, Teilnehmer und geradelten Kilometer kann man sich jederzeit online unter www.stadtradeln.de/rheinau informieren.

„Ich bin begeistert, dass so viele Rheinauerinnen und Rheinauer am STADTRADELN teilnehmen. Sehr gut ist auch, dass viele das Fahrrad nun als Ersatz für das Auto verwenden. Das ist aktiver Klimaschutz, der den STADTRADEL-Wettbewerb sinnvoll macht“, so Bürgermeister Michael Welsche. Auch er bringt sich aktiv beim Team der Stadt mit ein. Beispielsweise ließ er aktuell das Auto stehen und nutzte, gemeinsam mit dem stellvertretenden Hauptamtsleiter Markus Bogner,  das Fahrrad um einem Besprechungstermin mit Bürgermeister Hubert Hoffmann in Gambsheim wahrzunehmen.

Auch die Beschäftigten der Stadt Rheinau sind mit einem Team dabei und haben bisher schon 3.813 Kilometer auf dem Tacho. Einige sind ganz bewusst für den Weg zur Arbeit und zurück nach Hause auf das Fahrrad umgestiegen. Derzeit ist das „MitarbeiterInnenteam Stadt Rheinau“ Spitzenreiter in der Teamwertung für die meisten geradelten Kilometer insgesamt, gefolgt von den Teams „Seniorenrat Rheinau“ und „Offenes Team – Rheinau“. Der aktivste Einzelradler hat zur Halbzeit bereits eine beachtliche Strecke von über 1.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Nun geht es für die Radlerinnen und Radler in die letzte Etappe. Noch bis zum 27. September heißt es fleißig in die Pedale treten, privat sowie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurücklegen und somit gemeinsam ein Zeichen für nachhaltige Mobilität setzen. Danach haben alle Teilnehmer innerhalb einer siebentägigen Frist die Möglichkeit, Radkilometer für das STADTRADELN nachzutragen, solange sie innerhalb des Aktionszeitraums erradelt wurden.

All jene, die noch nicht beim STADTRADELN in Rheinau dabei sind, sind herzlich dazu eingeladen, sich unter www.stadtradeln.de/rheinau anzumelden. Interessierte ohne Internetzugang können sich direkt über die Stadtverwaltung Rheinau anmelden. Informationen zur Teilnahme sowie die Spieregeln zum Stadtradeln sind unter www.rheinau.de eingestellt.

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung Rheinau ist Herr Simon Eppinger, eppinger at rheinau.de, Tel.: 07844 400-55.

Image – click to enlargeImage – click to enlarge

Downloads

Entries per page:
20
50
100
All inhabitant categories
Entries per page:
20
50
100
All inhabitant categories
Rheinau im Ortenaukreis belongs to Ortenaukreis.

View results for the rural district

CYCLE STARS

RADar! in Rheinau im Ortenaukreis

Team captains

Report
Photo

Benjamin Förster

Honauer Inselradler

Offen für Alle

Join team
Report
Photo

Hans-Dieter Diebold

Spaßradler Diersche

Die Spaßradler Diersche sind dabei!

Join team

Last year’s figures

  • Cyclists

  • Parliamentarians

  • teams

  • km

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters