Coat of arms/logo

Sigmaringen

CITY CYCLING from 10.09. to 30.09.2018

  • 23,639

    kilometres cycled

  • 3

    t CO2 avoided

  • 30

    Teams

  • 213

    active cyclists

  • 8/30

    Parliamentarians

Coat of arms/logo

Sigmaringen

CITY CYCLING from 10.09. to 30.09.2018

  • 23,639

    kilometres cycled

  • 3

    t CO2 avoided

  • 30

    Teams

  • 213

    active cyclists

  • 8/30

    Parliamentarians

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Sigmaringen will participate in CITY CYCLING from 10. September to 30. September 2018. Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Sigmaringen is able to participate in CITY CYCLING.

You can still register and collect kilometres for your municipality even if CITY CYCLING has already started in your municipality.

Contact information

Mona Kramer
Klimaschutzmanagerin

Tel.: +497571 106307
sigmaringen at stadtradeln.de

Stadt Sigmaringen
Leopoldplatz 4
72488 Sigmaringen

Events

Downloads

Results overview

213 cyclists, of which 8 are members of the local parliament, have covered a total of 23.639 km by bike and therefore helped to avoid 3.357 kg of CO2 (calculation based on 142 g of CO2 per kilometre cycled).

This corresponds with 0,59 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists




Special categories

RadPENDLER BW: Team results – absolute

RadPENDLER BW: Team results – relative

RadPENDLER BW: Team with the most cyclists


To the overall results for the special RadPENDLER BW campaign





CYCLE STARS

Photo

Das Fahrrad ist eine perfekte Erfindung und von allen
Verkehrsmitteln das geschickteste. Es ist einfach in der
Bedienung, günstig in der Anschaffung und noch billiger im
Unterhalt. Dafür legt man damit erstaunliche Strecken zurück, um
so zügiger und müheloser, je öfter man es nutzt. Ich habe auf dem
Rad seit frühester Jugend meine Heimat ergründet und dabei die
kindliche Angst vor einsamen Fahrten durch die Dunkelheit
abgelegt. Später beim Leben in der fremden Großstadt erfuhr ich,
von was die massenhafte und selbstverständliche Verwendung des
Fahrrads abhängt. Nämlich nicht zuvorderst von praktischen
Erwägungen, sondern vom Prestige. Als alltägliches
Fortbewegungsmittel genießt das Rad bei uns kein hohes Ansehen.
Das können wir jedoch ändern, und es wird uns wie unserer Umwelt
guttun, ab dem ersten Kilometer.

September 2018, Johannes F. Kretschmann

RADar! in Sigmaringen

Team captains

Report

Lasst uns eine Radfahrer*innen-Lawine lostreten! Für bessere Lebensqualität, bessere Luftverhältnisse, weniger Lärm und eine gute herzliche, fitte Community! Alle sollen Spaß und Freude am Radfahren haben, die Fahrten genießen können und das Herz für die etwas andere Art sich fortzubewegen öffnen. Genießt den Sonnenaufgang, die frische Luft, die Aktivität und das gute Körpergefühl!

Join team

Local partners and supporters