Endspurt...

Image Written on 28.07.2019 by Frederike Schneider
Team: Georg-Hipp-Realschule
Municipality: Kreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

der letzte Abschnitt für das diesjährige Stadtradeln hat begonnen. “Endspurt“ könnte man sagen. Doch natürlich ist es eben doch kein Endspurt, denn wir können in diesen drei Wochen etwas anstossen, wir können es vorbildlich vormachen und uns gegenseitig motivieren. Doch wir können davon nicht die Klimaproblematik, die Belastung unserer Natur und den CO2-Ausstoß um 180 Grad ändern. Ich freue mich, dass sich viele Pfaffenhofener motivieren konnten, in diesen drei Wochen mehr Wege mit dem Rad zurück zu legen. Ich freue mich, dass wir als Stadt und Landkreis nach klimafreundlichen Alternativen suchen. Aber ich möchte auch nicht naiv sein, denn ich glaube nicht, dass drei Wochen alles verändern. Ich glaube, dass wir genau jetzt, jeder von uns, weiter dran bleiben müssen. Denn es geht um das Große und Ganze. Ein Jahr hat 52 Wochen, 52 Wochen in denen du wirklich viel bewegen und wirklich viel CO2-Ausstoß verhindern kannst. 52 Wochen und 365 Tage an denen du entscheiden musst: kann ich auch das Fahrrad nehmen? Diese 21 Tage sollen ein Anstoß sein, damit du merkst, was du alles schaffen kannst. Bei mir hat das sehr gut funktioniert. Schon 2018 konnte ich mich durch diese Aktion motivieren, die ganze Sache geriet ins rollen. 2019 bin ich schon ein ganzes Stück weiter, traue mir längere Distanzen zu und wagte es das Auto 21 Tage komplett in der Garage stehen zu lassen. Ich möchte dich einfach motivieren dran zu bleiben, dich nicht zu sehr mit anderen zu vergleichen. Jeder geht seinen eigenen Weg, der Eine schafft es schon öfter das Radl zu schnappen, der Andere hat gerade erst angefangen. Das wichtigste ist, dass du gehst! Bleib nicht aus Bequemlichkeit stehen oder lass dich nicht durch andere demotiveren, sondern geh deinen Weg - auch nach dieser Aktion! Die Umwelt ist auf jede kleine Entscheidung von uns angewiesen! Auch wenn es vielleicht nur 5 km sind, die du täglich einsparen kannst. Rechne 5 * 365 und du wirst merken, wie viel du durch kleine Schritte verändern kannst. Lasst uns den Endspurt dieser tollen Aktion als Anfang sehen. Als Start für ein nachhaltigeres und achtsameres Leben, in dem es nicht auf die großen Gewinner, sondern auf die vielen kleinen Helferleins geht. JEDER von uns ist wichtig und JEDER von uns kann einen wichtigen Beitrag für unseren blauen Planeten leisten. Fange jetzt damit an!

Share: Facebook | Twitter | Google+