Coat of arms/logo

Region Hannover

CITY CYCLING from 19.05. to 08.06.2019

  • 1,852,743

    kilometres cycled

  • 263

    t CO2 avoided

  • 531

    Teams

  • 9,415

    active cyclists

  • 132/915

    Parliamentarians

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Region Hannover participated in CITY CYCLING from 19. May to 08. June 2019.

Contact information

Radverkehrskoordination:
Sina Wenning
Tel.: 0511 61623713

Martin Nebendahl
Tel.: 0511 61625116
 

Veranstaltungsservice Mobilität
Heiko Söhnholz
Tel.: 0511 61623984


regionhannover at stadtradeln.de

Region Hannover
OE 86.04 Verkehrsentwicklung & Verkehrsmanagement
Hildesheimer Straße 18
30169 Hannover

Events

DAS WAR‘S FÜR 2019! Wir danken Euch für tolle und motivierte drei Wochen gemeinsamen Radelns.

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories

CYCLE STARS

RADar! in Region Hannover

Team captains

Report
Photo

Lydia Raible

Team: s-Radelt

Liebe Sparkassen-Radler*innen,
Lasst uns zeigen, dass wir uns auch persönlich für Klimaschutz einsetzen! Auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen und auch sonst.
Radfahren macht Spaß! Radfahren schenkt neue Perspektiven!
Seid dabei!
Lydia

Report
Photo

Sabine Reich

Team: Fussilis

Frische Luft, Muskeltraining, gute Laune, Stoffwechselanregung, Kommunikation mit anderen Radlern, Teambildung, gegenseitige Motivation - alles kostenlos für uns StadtradlerInnen. Was wollen wir mehr?

Öfter mal das Auto stehen lassen! Statt Glotze einschalten das Fahrrad aus dem Stall holen.....Macht mit, für eine bessere Umwelt!

Report

Es geht los!
Der erste Kilometer ist fast geschafft

Report
Photo

Eberhard Cramme

Team: Stramme Kette Masters

Die in diesen 3 Wochen gefahrenen km sind lediglich eine Momentaufnahme.
Die Mtglieder der Mastersgruppe fahren in der Regel zwischen 3000 und 7000 km im Jahr.
Wir bemängeln, wie auch andere Gruppem, den schlechten Zustand vieler Radwege in der Region.
Warum kommt zu diesem Thema von Rat und Verwaltung immer nur "heisse Luft"?

Report

Das Fahrrad ist das optimale Verkehrsmittel für die alltäglichen Wege in Hannover.
Mit dem STADTRADELN gibt es die Möglichkeit öffentlich zu zeigen, wie viele Menschen das Fahrrad regelmäßig nutzen und wie viele Kilometer da so zusammen kommen.
Also ab auf die Räder und los geht es.

Viel Spaß, gute Beine und allzeit gute Fahrt!!!

Report

In der Stadt bin ich viel lieber mit dem Rad unterwegs als mit dem Auto – es geht schneller, ist stressfreier und natürlich umweltfreundlicher. In Hannover gibt es viele schöne grüne Routen quer durch die Stadt. Ein Ausflug am Wochenende bietet sich zudem in die gesamte Region Hannover an.

Ob langsam oder schnell, zum Einkaufen, zur Arbeit oder in der Freizeit – sammelt mit uns Kilometer im Team Wirtschaftsforum Südstadt e.V.

Wir freuen uns auf Euch!

Report

Jeder, der gerne Rad fährt ist hier herzlich willkommen.

Report
Photo

Karsten Plotzki

Team: DIE LINKE. Hannover

Fahrradfahren macht mir persönlich einfach gute Laune. Auf dem Weg zur Arbeit und zurück macht die Bewegung und die frische Luft den Kopf frei.
Je mehr Menschen auf das Rad umsteigen - umso besser! Das ist gut für das Stadtklima: wir haben weniger Lärm und mehr saubere Luft zum Atmen. Das ist für Alle besser. Als Kommunalpolitiker setze ich mich - wie bisher - für den weiteren Ausbau einer radlerfreundlichen Stadt und Region Hannover ein. Besonders die Intermodalität - die "Verkettung von Verkehrsmitteln" werde ich fördern.

Report

"Fahrrad fahren, Schöpfung bewahren." sollte auch nach dem Stadtradeln-Zeitraum weiterhin eine hohe Priorität haben, nicht nur im kirchlichen Bereich. Wir haben nur diese eine Welt, auf der auch unsere Kinder, Enkelkinder und künftige weitere Generationen noch ein gutes Leben führen möchten. Dafür ist dringend ein Umdenken aller erforderlich und auch der Verzicht auf die eine oder andere Annehmlichkeit.

Report

Für uns Christinnen und Christen ist das Bewahren der Schöpfung ein ureigenes Anliegen – und ein Auftrag. Auch in der Stadt und in der Region Hannover möchten wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und uns zusammen mit vielen anderen für den Klimaschutz stark machen. Lassen wir also die Kilometer sprechen! Ich wünsche allen eine gute und behütete Fahrt und natürlich auch ganz viel Freude dabei!

Report
Photo

Matthias Brodowy

Team: Brodowy

Hannover kann man wunderbar erradeln, auch wenn es noch viel zu verbessern gäbe. Breitere Radwege, sicherere Wege, Radschnellwege u.ä. Aber es passiert durchaus schon viel und im Vergleich zu anderen Städten können wir schon ganz zufrieden sein.
Und eine schöne Fahrt durch die Eilenriede von der einen Seite der Stadt auf die andere Seite, kilometerlang durch den Wald, welche Stadt kann das bieten?
HANNOVERadelt!

Report

Die BBS3 als Schule für Berufe am Bau und für nachhaltiges Bauen in der Region Hannover unterstützt die Aktion "Stadtradeln" durch die vielen KollegInnen, die tagtäglich mit dem Rad unterwegs sind.

Report

Laufend und Radelnd unterwegs - die Hannover Runners bewegen Hannover.

Report

Draußen zeigen sich endlich die ersten Vorboten des Frühlings - und damit meine ich nicht nur die sprießenden Knospen, sondern auch die zunehmende Dichte auf den Fahrradwegen :)
Drinnen in meinem Kopf denke ich darüber nach, warum ich Fahrradfahren toll finde und je länger ich das tue, desto mehr fällt mir ein - umgekehrt sieht das übrigens anders aus ;) :
Wir Radfahrenden sind unabhängig, tun etwas für unsere Fitness und natürlich für die Umwelt. Wir lassen uns den Kopf frei pusten, lernen unsere Umgebung kennen und stehen nicht im Stau. Mit unseren Rädern erobern wir uns die Städte (zurück) und machen diese wieder l(i)ebenswert!

Report
Photo

Mareike Lotte Wulf

Team: #mareikefürmitte

Als Landtagsabgeordnete für Hannover-Mitte bin ich täglich mit dem Fahrrad unterwegs und freue mich über jeden, der in meinem Team #mareikefürmitte Kilometer für ein gutes Klima sammeln möchte! Lasst uns gemeinsam STADTRADELN!

Report

Radeln macht mehr Spaß, wenn es einen Raum dafür gibt, Körperkontakt zu anderen Verkehrsteilnehmern ist nicht das was ich mir dabei wünsche.
Für mehr Schulterblicke und bessere Radwege!

Report
Photo

Jörg Rode

Team: Quarterly

Die junge Gemeinde in Hannover
NAH - RELEVANT - BEGEISTERND

Report

Hannover radelt auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Report

Ich hoffe, dass die Region Hannover in Bezug auf Radverkehrswege noch deutlich zulegt. Das wäre für die Region, für das Klima und für jede*n Radler*in ein Gewinn.

Report
Photo

Corinna John

Team: ADFC

Auf zwei Rädern durch den Alltag. Zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Freunden!
Ich sehe das Fahrrad als Hauptverkehrsmittel zu jeder Jahreszeit und bei fast jedem Wetter.

Report
Photo

Wiltrud-Ulrike Mühlbauer

Team: Radelnde Ökumene

Die "Radelnde Ökumene" möchte einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten und ein politisches Zeichen für die längst überfällige Verkehrswende setzen: "Wir sind Viele und brauchen angemessen viel Platz und sichere Wege!" (W.-U. Mühlbauer)

Report
Photo

Ingrid Hardeweg

Team: Gymnasium Langenhagen

Ich freue mich auf Eure Kilometer!!!

Report
Photo

Dr. Tibor Attila Anca

Team: Kirche in Lehrte

Jeder Kilometer zählt! Gerade die kleinen Entfernungen bringen durch ihre Häufigkeit große Ergebnisse. Also, Auto stehen lassen, Brötchen mit Fahrrad holen!

Report

Mehr an der Früschen Luft sein und mehr für die frische Luft tun.

Report
Photo

Petra Cordes

Team: Mühlenfeld

Der Weg ist das Ziel.

Report
Photo

Uwe Schwarz

Team: Schwarzfahrer

Wir radeln trotz fehlender Infrastruktur.

Report
Photo

Gabriele Schröder

Team: ADFC

Dabei sein!

Report

Packen wir es an! Für die Zukunft der nächsten Generationen!

Report
Photo

Klaus-Dieter Lindau

Team: Team2

immer schön locker bleiben.

Report
Photo

Manfred Herrmann

Team: Herrmann

Ich fahre Rad, nicht um anzukommen, sondern um unterwegs zu sein

Report
Photo

Manfred Bojahr

Team: Kneippradel-Garbsen

es zählen nur die mit dem Fahrrad gefahrenen km

Report
Photo

Lutz Pelster

Team: TKB Radler

Rat für alle Radler
Der Hilfsbereite von Eugen Roth
Ein Mensch, auf seinem Weg,dem raschen
Sieht auf der Fahrbahn eine Flasche,
die dort ein Unmensch unbekümmert
hat liegen lassen, wüst zertrümmert.
Der Mensch,bedenkend, daß diese Scherben
leicht Radlern würden zum Verderben,
will, Nächstenpflicht nicht zu versäumen,
die Splitter still beiseite räumen.
Es war auch höchste Zeit zur Tat,
denn siehe da, ein Radler naht
und fährt, mißdeutend das Geschrei
des guten Menschen, stramm vorbei.
Dem Schlauch entfährt mit Knall die Luft.
= Ha!= schreit der Radler, " wart, du Schuft,
du Idiot, dich will ich heißen
Glasscherben auf die Fahrbahn schmeißen!"
und eh den Sachverhalt er zeigt,
Fühlt sich der Mensch schon ohrgefeigt.

Der Mensch im weiteren Lebenslauf,
Hob nie mehr fremde Scherben auf.

Report
Photo

Anika Handschur

Team: Stramme Kette

Nehmt doch mal wieder das Rad! Das tut nicht nur der Umwelt, sondern auch der Gesundheit gut! Aber: Helm nicht vergessen!

Report
Photo

Ulrich Günther

Team: Biker Mühlenweg

Mehr Platz fürs Fahrrad. Fahrrad spart Geld und verbrennt Fett. Autofahren macht fett und verbrennt Geld.

Report
Photo

Ronald Brandt

Team: Deutschlandtourer

Auch in 2019 hoffen wir das unsere Teilnahme die Radfahr-Lobby stärkt und die Verkehrswende mit einer Verbesserung der Fahrrad-Infrastrukur endlich angegangen wird.

Report

Kette rechts und ab dafür...!

Report

Der Schi- und Wanderklubb kann auch radeln, siehe auch unter http://www.schi-wandern-gestorf.de

Report
Photo

Silke Hecke

Team: Völksen radelt

Mal sehen, was geht

Join team

Local partners and supporters